Bohei & TamTam – nicht ohne uns!

An der “Sommerparade der Werktätigen” im Rahmen des Straßenfestes Bohei und Tamtam in Plagwitz beteiligten sich am vergangenen Samstag hunderte Beschäftigte aus Leipziger Betrieben. Besonders präsent waren die Kolleginnen und Kollegen von Siemens Compressor Systems und der Neue Halberg Guss. Die Beschäftigten aus der Leutzscher Gießerei streiken seit zwei Wochen für einen Sozialtarifvertrag. “Bohei & TamTam – nicht ohne uns!” weiterlesen

7000 auf Großdemonstration in Görlitz

Rund 7000 Menschen beteiligten sich am 19. Januar an der IG Metall Demonstration “Tradition bewahren, Arbeitsplätze sichern, Zukunft gestalten” in Görlitz. Auch Beschäftigte des Siemens Kompressorenwerks in Leipzig-Plagwitz nahmen teil und machten deutlich, dass der Kampf für den Erhalt der Siemens-Standorte solidarisch geführt wird.

Countdown zum Neujahrsempfang

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.  Der Saal sieht toll aus. In knapp zwei Stunden geht er los, der Neujahrsempfang der IG Metall Leipzig für die Belegschaft der Siemens Compressor Systems in Plagwitz und ihre UnterstützerInnen. Also: Feierabend! Kurz frisch machen und auf in die Schaubühne Lindenfels in Plagwitz. Um 18 Uhr geht‘s los. Fotos: jme

Kreativer Widerstand und konstruktiver Dialog

Über 300 Beschäftigte in Leipzig demonstrieren für den Erhalt ihres Werkes

Leipzig. Über 300 Beschäftige und UnterstützerInnen der Siemens Compressor Systems GmbH in Leipzig haben am Donnerstag vor ihrem Werk im Stadtteil Plagwitz demonstriert. Aufgerufen zu der Demonstration hatte die IG Metall Leipzig. Im Leipziger Spezialmaschinenwerk werden Turboverdichter unter anderem für die Öl- und Gasindustrie hergestellt – von der Konstruktion über die Produktion bis zu Vertrieb und Wartung. “Kreativer Widerstand und konstruktiver Dialog” weiterlesen

2000 protestieren für den Erhalt ihrer Jobs in Görlitz

Gegen die Schließungspläne der Siemens-Konzernführung und für den Erhalt ihrer Werke demonstrierten am Donnerstag rund 2000 Metallerinnen und Metaller lautstark vor dem Turbinenwerk in Görlitz. Dort arbeiten fast 1000 Menschen, die um ihre Jobs und ihre Zukunft fürchten, aber entschlossen für den Erhalt ihres Werkes kämpfen wollen.  An der Protestaktion beteiligten sich Beschäftige von den Siemens-Standorten in Leipzig und Dresden sowie Bombardier Görlitz. “2000 protestieren für den Erhalt ihrer Jobs in Görlitz” weiterlesen

Siemens-Beschäftigte in Leipzig kündigen kreativen Widerstand an

Die Ankündigung der Konzernleitung, auch die Siemens Compressor Systems GmbH schließen zu wollen, bringt die Menschen im Leipziger Stadtteil Plagwitz auf die Straße. 270 Arbeitsplätze sind bedroht. Der Verlust von weit mehr Arbeitsplätzen im Umfeld von Siemens könnte folgen, befürchtet die IG Metall Leipzig. “Siemens-Beschäftigte in Leipzig kündigen kreativen Widerstand an” weiterlesen