Graffiti und Streetart für Siemens in Leipzig-Plagwitz

Die ersten Graffitis sind gut geworden und können ab kommender Woche in Plagwitz bewundert werden. Nicht vergessen: am 16. November um 12 Uhr ist eine Demo für den Erhalt des Werks. Eine breite Beteiligung ist mehr als erwünscht.

Graffitis für den Erhalt des Siemens-Werks in Leipzig-Plagwitz. Foto: IG Metall Leipzig

Demo für den Erhalt des Siemens-Werks in Leipzig Plagwitz

Die IG Metall Leipzig ruft für den 16. November, 12 Uhr,  zu einer Demonstration vor dem Siemens-Werk in Leipzig-Plagwitz auf, um für den Erhalt des Standorts Gesicht zu zeigen. Am gleichen Tag findet in der Münchner Konzernzentrale eine Wirtschaftsausschusssitzung statt, in der erwartet wird, dass das Management endlich seine Pläne darlegen wird. “Demo für den Erhalt des Siemens-Werks in Leipzig Plagwitz” weiterlesen

Start der Plakatkampagne für den Erhalt des Siemens-Werks

Die Plakate sind frisch gedruckt und können überall aufgehangen werden. Bitte helft beim Verteilen mit und sprecht Geschäfte, Kneipen, Cafés, Clubs u.s.w an. Die Plakate sind aktuell in A2 und A3 verfügbar bei uns verfügbar. Sprecht uns einfach an.

Plakatkampagne für den Erhalt des Siemens-Werks in Leipzig-Plagwitz startet. Foto: IG Metall Leipzig

2000 protestieren für den Erhalt ihrer Jobs in Görlitz

Gegen die Schließungspläne der Siemens-Konzernführung und für den Erhalt ihrer Werke demonstrierten am Donnerstag rund 2000 Metallerinnen und Metaller lautstark vor dem Turbinenwerk in Görlitz. Dort arbeiten fast 1000 Menschen, die um ihre Jobs und ihre Zukunft fürchten, aber entschlossen für den Erhalt ihres Werkes kämpfen wollen.  An der Protestaktion beteiligten sich Beschäftige von den Siemens-Standorten in Leipzig und Dresden sowie Bombardier Görlitz. “2000 protestieren für den Erhalt ihrer Jobs in Görlitz” weiterlesen

„Siemens zieht Bilanz – wir fangen gerade erst an!”

Die IG Metall Leipzig startet an diesem Donnerstag mit ihrer Kampagne gegen die Schließungspläne für das Siemens-Kompressorenwerk in Plagwitz. „Und die Zahl der prominenten Erstunterzeichner und -unterzeichnerinnen unter der Erklärung zum Erhalt des Plagwitzer Standortes wächst sehr schnell. Die ersten Plakate sind gedruckt und werden aufgehängt, die Verteilung von Flyern beginnt an diesem Mittwoch”, sagte Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig am Mittwoch. “„Siemens zieht Bilanz – wir fangen gerade erst an!”” weiterlesen

80 Siemens Beschäftigte aus Leipzig-Plagwitz demonstrieren in Zwickau

Am 4. November demonstrieren 2.000 Metallerinnen und Metaller zum Beginn der Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie für sechs Prozent mehr Geld und selbstbestimmte Arbeitszeiten. Mit dabei waren 80 Kolleginnen und Kollegen der Siemens Compressor Systems GmbH aus Leipzig-Plagwitz, die zusammen mit Delegationen aus den Siemensstandorten Görlitz, Berlin und Erfurt auf die drohenden Werkschließungen hingewiesen haben. “80 Siemens Beschäftigte aus Leipzig-Plagwitz demonstrieren in Zwickau” weiterlesen

Erklärung der IG Metall-Vertrauenskörperleitungen im Siemens-Konzern

Zukunft für den Standort Deutschland

Siemens beabsichtigt nach Informationen mehrerer Medien erneut erhebliche Einschnitte in den Bereichen Power & Gas (PG), Power Generation Services (PS) und Process Industries and Drives (PD).

In den Bereichen PG und PD wurden in den Jahren 2015 beziehungsweise 2016 tiefgreifende Umorganisationen begonnen, deren Umsetzung bis heute noch nicht abgeschlossen ist. “Erklärung der IG Metall-Vertrauenskörperleitungen im Siemens-Konzern” weiterlesen